Jeder Goalie hat individuelle Stärken, Schwächen und Präferenzen. Deswegen suchen wir als Coaches das persönliche Gespräch um maßgeschneiderte Lösungen für jeden Goalie zu finden.

 
Wir trainieren mit maximal zwei Teilnehmern pro Tor und Coach. Bei den Übungen gibt es dadurch immer genug Zeit Fragen zu stellen und eventuelle Unklarheiten zu besprechen, denn es ist uns wichtig, dass sich jeder Goalie Gedanken über seine persönliche Spielweise macht. Wir wollen unseren Teilnehmern so viele Hilfsmittel wie möglich mit auf den Weg geben, damit sie später selber entscheiden können, was ihrem Spiel den größten Vorteil verschaffen wird.
 
Wir sind fest davon überzeugt, dass ein gezieltes, hochqualitatives Training weit effektiver ist, als eine Mischung vieler Übungen mit hoher Wiederholungszahl. Deswegen konzentrieren wir uns am Eis meist auf ein paar einfache Bewegungen mit wenigen Wiederholungen (6-8) und nehmen diese auf Video auf. Die richtige Ausführung ist dabei essentiell. Je öfter eine Bewegung einwandfrei gemacht wird, desto natürlicher fühlt sie sich für einen Goalie an. Da es im Spiel keine Zeit gibt, um über Bewegungsabläufe nachzudenken, ist es notwendig, dass diese automatisch abgerufen werden können.
 
Wir wollen jedem Goalie der an unserem Camp teilnimmt, helfen, sich in allen Bereichen der Position zu verbessern, denn der Weg von einem guten Torhüter zu einem großartigen liegt in den Details. Deswegen lehren wir nicht nur Selbstkontrolle am Eis sondern auch im mentalen Bereich.
 
Unser Ziel ist es, dass alle Goalies nach dem Camp mit viel Motivation und Zuversicht in die nächste Saison starten und dass die gelehrten Trainingsmethoden sie auch in Zukunft weiter bringen.
 
 

Wir freuen uns darauf mit jedem einzelnen zu arbeiten!!!